Fachdienste der Lebenshilfe

Fachdienste der Lebenshilfe

Mobile Sonderpädagogische Hilfe

Die MsH arbeitet im gesamten Stadtgebiet Nürnberg, für Kinder (3-7 Jahre), die in ihrer Entwicklung einen erheblichen Förderbedarf in den Bereichen geistige Entwicklung, Sprache, Motorik und Wahrnehmung aufweisen.

Sie arbeitet kooperativ mobil vor Ort in Kindertagestätten in Absprache mit den Eltern und den Teams. In Ausnahmefällen ist auch eine Förderung in der Familie  oder an anderen ambulanten Stellen z. B. Frühförderstellen möglich.

Die Mobile sonderpädagogische Hilfe ist eine niederschwellige  Leistung   für  Kindertagesstätten, die in der Regel gut in den Alltag der Kinder und der Einrichtung eingefügt werden kann. Vor Ort besteht die Möglichkeit, das Kind in seinem gewohnten Umfeld zu diagnostizieren. Voraussetzung  dafür ist  das Einverständnis der Eltern. Ansonsten besteht die Möglichkeit der  anonymen  Fallbesprechung  für die Pädagoginnen.

Psychologischer Fachdienst

Der Psychologische Fachdienst hat Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene sowie Mitarbeiter der Lebenshilfe.

  • Diagnostische Abklärung, z.B. von Entwicklungsstand, Förderbedarf und zur Förderplanung

  • Mitarbeiterberatung, z.B. bei Konflikten

  • Krisenintervention

  • Psychologische Elternberatung bei Entwicklungs- und Erziehungsfragen

  • Fallgespräche

  • Therapeutische Begleitung

Sozialpädagogischer Fachdienst

Der Sozialpädagogische  Fachdienst der Jakob-Muth-Tagesstätte berät und unterstützt Eltern in allen Fragen bezüglich der entwicklungsverzögerten oder behinderten Kinder und Jugendlichen in Einzel- und Familiengesprächen, bei Hausbesuchen oder in Gesprächsgruppen.

  • Informationen über behindertenspezifische Hilfen wie z.B. Schwerbehindertenausweis, Pflegegeld, Grundsicherung und Betreuung

  • Vermittlung zu anderen Beratungsstellen und Institutionen

  • bei Erziehungs- und Entwicklungsfragen

  • Elterngesprächsgruppen, bei Interesse können Sie uns gerne zu aktuellen Terminen und Inhalten anrufen

Newsletter